Religion

 

Die Religion spielt in Jordanien eine sehr grosse Rolle und über 90% der Gesellschaft gehören zu den sunnitischen Muslimen, von denen die meisten Anhänger der schafitischen Rechtsschule sind. Wie in vielen anderen Ländern dieser Region ist der Islam auch hier eine Staatsreligion, jedoch wird in der Verfassung des Landes den Bürgern die Religionsfreiheit zugesprochen.

In seiner Rolle als Staatsreligion hat der Islam natürlich auch die Gesellschaft und die Kultur geprägt. Besonders eindrucksvoll sind die verschiedenen religiösen Bauwerke in Jordanien. Als erstes sollte man hier die Moschee in der Altstadt von Amman erwähnen, die zu den ältesten Moscheen des Landes gehört.

Ein kleiner Bevölkerungsanteil von etwa 5% gehört dem christlichen Glauben an und hiervon ist ein grösserer Anteil griechisch-orthodox. Die meisten Christen leben in den nordwestlichen Dörfern in Jordanien. Nach der Verfassung wird ihnen die Religionsfreiheit garantiert und auch am politischen Leben dürfen sie teilnehmen. Ihnen wird ein Anteil von 1/6 der Parlamentssitze zugesprochen.

Für viele Weltreligionen ist das Land Jordanien von Bedeutung, weil hier viele verschiedene Orte und Heiligtümer aus dem Alten Testament liegen. In Jordanien befinden sich zum Beispiel das Grab von Mose und viele weitere heilige Orte der grossen Weltreligionen.

Foto: Reinhold Kiss  / pixelio.de

Eingehende Suchanfragen:
  • jordanien religion
  • religion jordanien
  • jordaniens religion
  • religion in jordanien
  • was für eine religion hat jordanien
 
Religion  

Tags

, , , ,

Related Posts